Story

A story about artistic empowerment:

The street artist George lures Ksenia into his magic world of art illusions.
Their steps turn into dancing taps, gestures into splashes of paint, their action into art and art into the creation of an own reality.
An artistic dance about the realization of your dreams. Paris, you got me!
timeline

 

On her daily way home the protagonist Ksenia accidentally comes across the street-painter George.
Unimpressed by his illusionistic work – showing a deep abyss – Ksenia starts challenging the illusion by throwing a stone on the painted ground.

Drawing her closer with a magic trick, George makes her reach the edge of the painting. Ksenia stumbles and falls – right into the abyss – which turns real in that very moment.

Seconds later the two find themselves in a parallel cosmos.

Their steps turn into dancing taps, gestures into splashes of paint, their action into art and art into the creation of an own reality.

The story about the phantastic firework of the daydreamers and the consequences in our reality.

Auf ihrem täglichen Weg nach Hause begegnet Ksenia dem Straßenkünstler George.
Unbeeindruckt von seiner illusionistischen Arbeit, die einen tiefen Abgrund zeigt, fordert Ksenia die Illusion heraus und wirft einen Stein auf den gemalten Boden.

George lockt sie mit einem Zaubertrick näher. Ksenia stolpert und fällt in den Abgrund.

Sekunden später befinden sich die beiden in einem parallelen Kosmos.

Die Schritte verwandeln sich in Tanzschritte, Bewegungen in Farbspritzer, die Choreographie in Kunst und der Kreation einer eigenen Realität.

 

George ist wie das weiße Kaninchen von “Alice in Wonderland“ das vorantreibende Element der Geschichte. 

In diesem künstlerischen Kosmos ertanzen Sie eine Welt aus Farbe, Abgründen die manchmal Illusion und echt sind. Es ist ein Spiel und Kampf um den Status… doch wer oder

Ksenia und George verlieben sich ineinander, jedoch verliert George die Kontrolle über seine Magie. Ksenia emanzipiert sich im letzten Abschnitt von ihm und ein Tanzduell beginnt.

Als sie am Ende wieder auf der Straße in Paris sind, haben sich die Welt und die Leute verändert.

Eine Geschichte über das phantastische Feuerwerk der Tagträumer und deren Auswirkung auf die Realität.

Das Virus, das sich Liebe nennt: PARIS – YOU GOT ME