illusion

STREET – Illusionsgemälde


Photographer: Sagaphoto.de (edited by Julie Boehm)
Shoes: Swingzlindy Shoes

 

Advertisements

Konzept zur künstlerischen Entwicklung vom Impressionismus in den Expressionismus

Hier das Konzept für die Transformationsszene in die expressionistische Dächerwelt.
Dies soll ebenso die damalige Zeit der Urbanisierung wiederspiegeln:
Anfang des 20. Jhdts verliessen die Menschen das Land um in der Stadt in Fabriken Arbeit zu finden. Im Hintergrund wachsen dunkle Schornsteine der Raffinerien und Fabriken.
Der Himmel färbt sich blutrot, ein neuer Wind setzt ein: das Zeitalter der Industrialisierung beginnt
Das Städtewachtum und die damit verbundene Anonymisierung lösen im Künstler einen Wunsch nach inneren Selbstausdruck aus.
Nicht mehr der „äußere, flüchtigen Eindruck“ wird empfunden, sondern das Individuum sucht nach einer eigenen Wahrheit für Veränderung. Es geht nicht mehr um Abbildung sondern Neuerschaffung.
Zerrissen zwischen Pathos und Ekstase, Befreihung von der Tradition durch den tief emotionalen subjektiven Ausdruck.
George erschafft sich seine innere Welt, die ebenso gefährlich für sie wird.

Here is the concept for the transformation scene into the expressionistic rooftop world.
Reflecting the time of the urbanisation at the beginning of the 20th century: People left the countryside to find work in the factories in the cities ,… the sky turns blood red, there is a new wind blowing: the age of the industrialization starts.
The artist is more and more searching for an inner truth
it was the reaction to the dehumanizing effect of industrialization and the growth of cities, and that „one of the central means by which expressionism identifies itself as an avant-garde movement, and by which it marks its distance to traditions and the cultural institution as a whole is through its relationship to realism and the dominant conventions of representation.
in our story George will also create this world that will get dangerous by the time….

Production Design making-of: ELEMENTS of the CUBIST LABYRINTH

Our great production designer Marian Korenika just started to build the first elements of our last film scene: it is a an architecture poetry:
three-dimensional Cubist labyrinth that attempts to disorient our dancers and challenge their most basic conceptions of perception
a world of shadows where Ksenia and George will get a fight in a dance battle

indiegogo
Startschuss für die Bauphase unseres tollen Sets von unserem tollem Szenenbildner Marian Korenika!
Hier seht ihr schon die ersten Elemente für die letzte künstlerische Welt unseres Filmes: dem Kubistischen Labyrinth welches aus Kontrasten von dekonstruierten Elementen besteht. Ein Schattenkabinett in dem Ksenia und George am Ende in einer „Dancebattle“ ihr Können messen werden.

Location Scouting Park

indiegogo

The last days we did some LOCATION SCOUTING for our first filmset where the streetartist George will perform on his illusion painting.
Watch out the cool park we found… and beware of the cute squirrels jumping around
Hier ein paar Eindrücke von unsere Location Scouting Tour zum Park wo unser Protagonist George auf seinem Illusionsgemälde balancieren wird. Aufpassen- es springen dort viele Eichhörnchen herum 😉
Foto 22.04.17, 11 55 14

Follow your passion!

Our artdirector Marian prepared this wonderful modular system for quick tests for the light and staging of our filmset. This is very helpful as there will be a lot of cubistic illusions in the third part of the film!
We keep you updated and don’t forget to support & share our campaign 😉 LOVE, your „Paris, you got me!“ (AT) Team

—— please don’t forget to support and share our crowdfunding campaign  ——
Unser Szenenbildner Marian hat dieses wunderbare Modulsystem gebaut, an dem wir schnell Lichttests und Staging für die weiteren Planungen des kubistischen Teils testen können. Dieser wird aus vielen Illusionen bestehen. Bleibt gespannt auf weitere Updates 😉 wir halten euch auf dem Laufenden, euer
Vergesst nicht unsere Kampagne weiter zu unterstützen und zu teilen!
LOVE , Euer „Paris, you got me!(AT) Team ❤
#update #milestone #productiondesign #rabbit #cubism #scene #testinglight #labyrinth #stairs #parisyougotme #mariankorenika #szenenbild #modell

#update #milestone #productiondesign #rabbit #cubism #scene #testinglight #labyrinth #stairs #parisyougotme #mariankorenika #szenenbild #modell

Makingof Photos „Streetart meets Bodypainting Performance“ at „Magic City“

Here are some makingof photos by photographer Norbert Neumann of the Art Performance „The Invisible Streetartist“ by Director Julie Boehm assisted by Marc Zimmermann who is our VFX expert.
How you can see in the final Installation, the artwork of Trulydesign also plays with illusion and deconstruction of an original figurativ design. #magicitylife
-> informations about Magic City Munich!


Hier kommt ein Nachtrag mit Photos von Norbert Neumann von der Kunstperformance „Der unsichtbare Straßenkünstler“ von Regisseurin Julie Boehm assistiert von Marc Zimmermann, der ebenso unser VFX-Experte ist!
Wie ihr im Vergleich zum späteren Video sehen könnt, geht es bei der Integration des Kunstwerks von Truly Design ebenso um eine Illusion , welche nur aus einer Perspektive figurativ wird.
-> Information zur Magic City München

Model: Nicole Krell
Assistenz: Marc Zimmermann
Bodypainting Colours: Cameleon Eugénie